Edith-Stein-Kreis Göttingen e.V.

Startseite  (home) 

Edith Stein in Göttingen

Edith-Stein-Kreis

Edith-Stein-Preis

Termine in Göttingen

Presse 

Impressum

Links



 
Edith Stein 

Edith Stein
Edith Stein - 

Sr. Teresia Benedicta vom Kreuz

    
   

Gedenktafel in Göttingen
Edith Stein lebte eine entscheidende Zeit 
in Göttingen, von 1913 - 1916
Die Gedenktafel finden Sie am Haus
Lange-Geismar-Str. 2 


Ihr Lebensweg 

Edith Stein, 1891 in Breslau geboren, wuchs in einem jüdischen Elternhaus auf. 
Ihre Suche nach Wahrheit führte sie vom Studium in Breslau, Göttingen und Freiburg 
über Speyer, Münster, Köln und Echt (NL), bis sie 1942 in Auschwitz ermordet wurde. 

--------------------------------------------------------------------------

 



D
er Edith-Stein-Preis wurde zum zehnten Mal vergeben.

Die festliche Verleihung des Edith-Stein-Preises 2013 an

Prof. Dr. Rita Süssmuth, 
Bundestagspräsidentin a.D.

fand am 17.11.2013 im Alten Rathaus Göttingen statt. 

 


Foto: Süssmuth, privat


Laudatorin war
Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins, Katholisch-Theologische Fakultät Münster und Institut für Christliche Sozialwissenschaften.

Prof. Heimbach-Steins ist auch Mitglied des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und der Theologischen Kommission des Katholischen Deutschen Frauenbundes, sowie Mitglied des Vereins AGENDA – Forum katholischer Theologinnen e.V..

Heiner J. Willen
--------------- 

Bericht und Fotos der Preisverleihung

Presse-Infos   

--------------------------------------------------------------------------